Dienstag, 15. November 2011

Freizeitbeschäftigung

einmal anders
1ooo Teile

So ganz still sitzen geht einfach nicht.

Kommentare:

häkelnerd hat gesagt…

Oh ja so ganz ohne was geht nicht.

Und Puzzlesüchtig war ich auch einmal.
Nur seit ich hier in der 1-Zimmer-Wohnung lebe geht das nicht mehr, weil sonst Miezekaterli Teile klauen würde :D

Gute und baldige Besserung
Bianca

2 B's World hat gesagt…

Liebe Anneliese,
das nennt man dann wohl "Häkelentzug".
Du Arme, das ist nun wirklich nicht prickelnd, daß Du immer noch keine Handarbeit machen kannst. Aber wie ich sehe, hast Du sehr gute Ideen, was deine Freizeit angeht. Und mir fällt auf, wie lange ich schon kein Puzzle mehr gemacht habe.

Dir auf jeden Fall schnelle und gute Besserung.
Viele liebe Grüße von Birgit

Lapplisor hat gesagt…

Damit hast Du Dir aber eine äusserst schöne Beschäftigung " zwischen den Zeiten " ausgesucht, liebe Anneliese ..
- pass nur gut auf, denn auch Puzzeln kann zur Sucht werden ;-)
♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
Alles Liebe weiterhin !
♥☼♥Barbara♥☼♥

luna hat gesagt…

Ach....diese Geduld....ist diesselbe, mit denen Du sonst Deine Stickereien und Handarbeiten machst. Das ist bewunderswert.
Schön wird das Puzzlebild!
LG von Luna

evasan hat gesagt…

Super, das ist wie meditieren, ich liebe Puzzles auch sehr. Viel Spaß noch dabei.
Herzlichste Grüße
Eva

magenta ♥rot hat gesagt…

Puzzleln verbinde ich immer mit Weihnachten.
Nach den großen Festessen dürfte der große Tisch mit einem Puzzel belegt werden und die ganze Familie hat sich daran vergnügt.
Sonst war meine Mutter immer sehr eigen mit ihren Essszimmertisch.
Wir sehen das zetzt lockerer mit unseren Kindern.
Das halbe Leben spielt sich am Tisch ab.
Ich hoffe es geht dir bald besser.
LG Maike

Brigitte hat gesagt…

Na, ist doch eine schöne Beschäftigung. Hatte jetzt irgendwo auch mal ein tolles Puzzle gesehen und war drauf und dran es zu kaufen.
Erinnert mich an das erste Puzzle, das wir vom Schwager"aus dem Westen" geschickt bekommen haben. Ein schönes Foto mit Kronenkranichen. Da hockten dann Weihnachten vier Köpfe über dem Tisch und puzzelten..
Dein Motiv ist auch sehr schön.

LG
Brigitte

minibares hat gesagt…

Ooooh, sowas haben wir lange nicht mehr gemacht.
Eine super Idee!
Du hast es ja bald gescahfft.
Sieht nach einem sehr schönen Motiv aus.

susibella hat gesagt…

Das ist schon ewig lang her mein letztes Puzzle, ist aber eine gute Idee,werd ich wieder anfangen,aber weniger Teile zum Eingewöhnen.lach. lg ilse.

Gabi ´s Strick - Fieber hat gesagt…

... boah , was für ne Arbeit , liebe Anneliese ;o)
Die Geduld hätte ich , ehrlich gesagt , nicht dazu .
Es ist eine gute Idee , denn still sitzen geht nun mal gar nicht ... da hast du vollkommen recht ;o)
Wünsche dir weiterhin gute Besserung und alles Liebe .

GGLG
Gabi

Barafra hat gesagt…

Hallo Anneliese,
auch ein schöner Zeitvertreib, aber ich wünsche Dir, dass du bald wieder handarbeiten kannst, deine wahre Leidenschaft. Gute Besserung weiterhin von
Barbara :-)

Sieben Zwergehaus hat gesagt…

Oh, da hast du dir aber etwas vorgenommen, aber puzzeln macht so einen Spass, wenn wir anfangen, finden wir oft kein Ende.
Gute Besserung

LG

Barbara

juzicka-jess hat gesagt…

das mach ich auch gerne .. hab zwar schon seid ewig nicht mehr ... würde mal wieder zeit :))

ganz liebe sonnengrüsse aus der schweiz
juzicka-jess

Moni hat gesagt…

Liebe Anneliese,
ein großes Puzzle und schon fast fertig. Da kann man ganz schlecht aufhören, wenn man mal angefangen hat. Früher habe ich auch gerne gepuzzelt, aber jetzt hätte ich keinen ungestörten Platz für so ein großes Teil.
Und unsere beiden Fellnasen spielen mit allem!

Liebe Grüße
Moni

Irmi hat gesagt…

Liebe Anneliese,

ich versteh Dich schon, irgendwas brauchen die Hände zu tun, wenn man sonst immer Handarbeiten macht, und dann aussetzen muß, wegen Schmerzen, das ist schon schlimm.
Aber puzzeln ist ein schöner Zeitvertreib. Ich hab das auch gerne gemacht, letztes Jahr in der Reha.
Ich wünsche Dir baldige Besserung, damit Du wieder richtig werkeln kannst.
Liebe Grüße von Irmi

Brigitte hat gesagt…

Na, das ist mal ein schöner Ersatz für die Handarbeit, finde ich. Da können die Gedanken genauso gut umherschweifen wie beim Sticken oder Häkeln.

wieczorama hat gesagt…

Toll, dass du die Lust, Geduld und Zeit für so ein großes Puzzle hast. Ich finde es eher interessant, aus Fotos Puzzles zu machen oder diese Optik mit einem Bildbarebeitungsprog auf ein Foto zu zaubern. ;)

Danke für deinen Kommentar: Hehe, ich auch nicht. Das Chaos und diverse Aussergewöhnlichkeiten sind schön zu sehen und schön zu fotografieren, aber wenn ich einkaufen gehe, mag ich es übersichtlich.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
LG

wieczorama